Dipl.-Kfm. (FH) Hubert Beck - Ihr Ruhestandsplaner in Hamm

02381 9282 859

0177-4102859

hb@hb-vm.de

Freie Berufe

Übersicht:

Vermögensaufbau:

Als Arzt, Anwalt, Steuerberater oder Architekt sichern Sie sich über ihre berufsständischen Versorgungswerk ab. Die Zahlungen sind nicht freiwillig, sondern vielmehr für Sie Pflicht. Vielmehr basiert die Freiberufler-Rente auf einem kapitalgedeckten System. Das heißt, die Beiträge werden langfristig investiert und erwirtschaften Zinsgewinne, die wiederum in die Alters­vorsorge einfließen. Sie bekommen später eine lebenslange Rente.

 

Vermögenssicherung:

Berufshaftpflicht Architekten, Ingenieure:

Statik, Design, Bautechnik – außergewöhnliche Architektur gelingt nur, wenn viele Disziplinen zu einer Gesamtleistung verschmelzen. Als Architekt, Ingenieur oder Sachverständiger kennen Sie die umfangreichen und vielfältigen Risiken am Bau. Egal ob es dabei um Planung, Beratung, Überwachung oder Begutachtung geht, die Berufshaftpflicht-Versicherung schützt Sie vor den finanziellen Folgen möglicher Schäden, die durch Ihre berufliche Tätigkeit Dritten zugefügt werden könnten.

Gebäude- und Inhaltsversicherung: 

Als Architekt investieren Sie nicht nur viel Engagement und Herzblut, sondern auch oft viel Geld. Ob es sich dabei um ein modernes Bürogebäude, große Kopierer oder CAD-Arbeitsplätze handelt, all das ist die Basis für Ihren wirtschaftlichen Erfolg.

Betriebshaftpflicht Ärzte:

Im Rahmen des neuen Patientenrechtegesetz wird auf die Bundesärzteordnung und eine Verpflichtung des Arztes auf eine „ausreichende“ Berufshaftpflichtversicherung verwiesen. Daraus resultierend haben bereits 3 Bundesländer: NRW, Bayern und Hamburg eine Pflichtversicherung eingeführt. Allerdings fehlt derzeit noch der konkrete Durchführungsweg, die konkrete Deckungs­summe und die Verpflichtung des Versicherers, dieses der Ärztekammer anzuzeigen.

Praxisinhaltsversicherung:

Die dynamische Praxisinhaltsversicherung schützt Ihre Praxiseinrichtung gegen Verlust und Beschädigung durch Feuer, Einbruchdiebstahl, Vandalismus nach einem Einbruch, Leitungswasser (z.B. Nässeschäden durch Rohrbruch), Sturm und Hagel. Schließlich bildet die Ausstattung Ihrer Praxis und Ihre Medikamentenvorräte das Fundament für Ihre ärztliche Tätigkeit und Ihren beruflichen Erfolg und damit Ihre finanzielle Existenz.

Berufs­unfähig­keit:

Die berufsständischen Versorgungswerke leisten gemäß den in ihrer Satzung festgelegten Bedingungen grundsätzlich schon vom ersten Tag der Mitgliedschaft an und nicht erst nach einer Wartezeit, wie z.B. bei der Deutschen Rentenversicherung (5 Jahre Wartezeit) Berufs­unfähig­keitsrenten an ihre Mitglieder.


 
Schließen
loading

Video wird geladen...